WAS IST DAS WAS IN KARLOVAC LIEBE ERWACHT?

Karlovac ist die neuntgrößte Stadt Kroatiens und das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Karlovac Bezirk. Wenn Sie zum ersten Mal durch die Stadt spazieren, werden Sie schnell sehen, wie auf sympathische und charmante Weise das historische Kulturerbe, die Natur, die Kultur und die Architektur zusammengeführt werden, was noch heute eine Geschichte aus vergangenen Zeiten festhält.

Karlovac ist reich an Museen, Kirchen, Schlössern, Flüssen, Badegebieten, wunderschönen Allees und Promenaden, Parks, zahlreichen Sport- und Freizeiteinrichtungen und touristischen Attraktionen sowohl im Stadtzentrum als auch in unmittelbarer Nähe.

Karlovac Parks und Promenaden sind für die Einwohner der Stadt von großem Wert und schenken ihr viel Aufmerksamkeit. Das allgemeine Grün zeichnet Karlovac aus, was durch die Anzahl der Parks bestätigt wird, in denen es in Bezug auf seine Oberfläche in Kroatien führend ist.

Jeder, der den Tag gerne im Freien verbringt und Spaziergänge in der Natur unternimmt, sollte auf jeden Fall die Tischlergasse in Karlovac besuchen, die bereits 1809 von Napoleon-Marschall Auguste Marmont gepflanzt wurde. Die Marmont Alley ist 850 Meter lang und mit 112 Ahornblättern bepflanzt.

Die Promenade, oder heute die Promenade von Dr. Franjo Tudjman, ist eine weitere beliebte Promenade in Karlovac, die sich rund um den Stern von Karlovac befindet. Die große Promenade erstreckt sich entlang von 11 alten Häusern, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Bürgerhäuser waren, und die Promenade ist an den in fünf Reihen gepflanzten Bäumen erkennbar.

Unter den anderen Grünflächen für Spaziergänge in der Stadt sind der Renaissancepark neben dem College Karlovac, die Schwarze Promenade, die Linde an den Überresten der ehemaligen Festung, das Arboretum der Forstschule, der Modrusan-Park und der unvermeidliche Vrbanić-Park, der ursprünglich als Botanischer Park in Freien gedacht war.

Was Karlovac besonders verschönert und verleiht, ist seine Geschichte, die sich noch heute an alten Gebäuden, Burgen und Festungen ablesen lässt, die dem Wetter widerstehen.

Einige dieser Gebäude und Siedlungen sind der Stern von Karlovac, der in Form eines sechszackigen Sterns errichtet wurde, um die Stadt zu verteidigen, als Angriffe der türkischen Armee drohten. In Karlovac Stern befindet sich auch die Dreifaltigkeitskirche, das älteste Gebäude der Stadt.

Unverzichtbar ist auch die Altstadt von Dubovac, einst Hauptstadt der Fürsten von Zrinski und Frankopan, die im 15. und 16. Jahrhundert hier lebten. Die Altstadt von Karlovac wurde an der Basis von Dubovac erstellt.

Wer die Geschichte liebt, wird begeistert sein, dass es in Karlovac und Umgebung viele Überreste von mittelalterlichen Burgen, Festungen und anderen Gebäuden gibt, von denen die schönsten sind die Festung Dubovac, Novigrad auf Dobra, Ozalj, Ribnik, Bosiljevo und das Paulinerkloster in Kamensko der von Gräfin Catherine Frankopan gegründet war.

Flüsse sind das, wofür Karlovac bekannt ist und den Spitznamen “Stadt der vier Flüsse” trägt, nämlich Mrežnica, Korana, Kupa und Dobra, von denen wir sagen können, dass sie den Kern der Stadt darstellen.

Entlang der Flüsse hat Karlovac auch eine wunderschöne natürliche Umgebung, in der Besucher Sehenswürdigkeiten besichtigen oder sich an einigen der Sport- und Freizeiteinrichtungen beteiligen können, denn Karlovac ist eine Stadt, die für Sport und sportliche Errungenschaften bekannt ist. Karlovac beherbergt auch die älteste Musikschule Kroatiens, die 1804 gegründet wurde, und das 1892 eröffnete Stadttheater Zorin Dom, das der Entwicklung der künstlerischen Theaterszene in Karlovac große Impulse verlieh.

Das alles sind die Gründe, warum wir Karlovac lieben und warum wir es sicher aufbewahren müssen.

Did you like this? Share it!

Leave Comment